Montag, 26. Mai 2014

Erdbeerstreuselkuchen mit Quark [ Ich back´s mir]

Es ist Frühling, die Sonne scheint und alle so "Yeah, Erdbeeren!" Am lautesten von allen ich. Für die nächsten zwei Wochen steht mein Hauptnahrungsmittel fest.
Erdbeeren müssen mich gar nicht mit allerlei Schnickedöns und Chichi beeindrucken. Einfach so wie sie sind, mag ich sie am liebsten. Das ist Liebe. Ganz große Erdbeerliebe. Allerdings überleben nur die wenigsten, die ich vom Markt mit nach Hause nehmen. Was duften die auch so gut aus der Tüte heraus? Pöh. Selbst schuld.
Erdbeeren dürfen aber auch gerne mal in Begleitung von Joghurt oder Quark mit etwas Vanille vorbeischauen.
Bisher war für mich die einzige akzeptierte Erdbeerkuchenvariante ein schlichter Tortenboden, Erdbeeren und Tortenguss drauf, fertig. Am besten von Omma. Aber mein Herz schlägt ja auch sehr für Hefeteig. Warum also nicht den Erdbeerquark mal mit Hefeteig und Streuseln bekanntmachen? Der Anlass könnte feierlicher kaum sein: Tastesheriff Clarettis Kuchensause Ich backs mir.

Die Zutaten für ein Blech Erdbeerkuchen mit Streuseln und Quark:

Teig:
400 g Mehl 
175 ml lauwarme Milch
80 g Zucker
1/2 Würfel Hefe
1/2 TL Zimt

Füllung:
1kg Erdbeeren
1 kg Magerquark
100 g flüssige Butter
2 Eier
80 g Zucker
Mark einer Vanilleschote
2 EL Speisestärke (etwa 20g)
3 EL Milch

Streusel:
125 g Haferflocken
175 g Mehl
80 g Zucker
160 g flüssige Butter

Zuerst wird der Hefeteig zubereitet. Hierzu vermengt ihr Mehl, Zucker und Zimt in einer Rührschüssel, bildet in der Mitte eine Mulde, in die die Hefe gekrümelt wird. Die lauwarme Milch hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abdecken und an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen.

Den Backofen auf 190 Grad (Umluft 175 Grad) vorheizen.
Die Erdbeeren waschen, den Blütenansatz entfernen und entweder sechsteln oder achteln, je nach Größe der Früchte. 
Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit der Messerrücksete vorsichtig herauskratzen. Mit dem Quark und dem Zucker vermengen. In einem anderen Gefäß die Speisestärke mit der Milch glattrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Die Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen und anschließend mit den Eiern und der aufgelösten Stärke zum Quark geben und erneut glattrühren. Nun die Erdbeeren vorsichtig unterheben.

Den Hefeteig noch einmal kurz durchkneten und auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Erdbeer-Quarkmasse darauf verteilen.
Für die Streusel Butter schmelzen und mit Mehl, Haferflocken und Zucker zu Streuseln verarbeiten und auf dem Kuchen verteilen.

Der Erdbeerstreuselkuchen wird nun etwa 45 Minuten gebacken, bis die Streusel schön gebräunt sind.

Das Tolle an diesem Kuchen ist, dass er mit Rhabarber und allen Beeren, die noch kommen, gebacken werden können. Also auf Erdbeerliebe wird auf jeden Fall Heidelbeerliebe folgen.
Seid ihr auch im Erdbeerglück?

Ich wünsche euch Schönes

Natalie

Kommentare:

  1. Oh ja das kenne ich...ich esse auch total gern die Erdbeertorte von meiner Mutti...also Tortenboden, Vanillepudding, Erdbeeren und Tortenguss. <3 da werden Kindheitserinnerungen wach!

    Ich glaube momentan ist fast jeder im Erdbeer'wahn' :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Erdbeeren. Und Streusel! Mmmh… Streusel…Schade, du bietest wohl keinen Lieferservice an?

    Liebe Grüsse,
    Jennifer von www.sunday-morning.net

    AntwortenLöschen
  3. OMG, Erdbeeren, die sich an Hefeteig und nicht an schnöden Tortenboden schmiegen! Bitte ein Stück rüber schicken! Öhm. Oder besser gleich zwei :)

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  4. haaalölee hob grod dein BLOG entdeckt,,
    freu,,freu,, soo leckere SACHEN machst DU,,
    hob di glei gshpeichert,
    LOS da no an liaben GRUAß do aus TIROL
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. oh man, das Rezept hat mir sofort Herzklopfen gemacht, als ich die Worte Hefeteig und Streusel gelesen habe :D ich weiß, ein wenig albern ist das wohl...aber ich LIEBE Hefeteig und Streusel und dann noch Erdbeeren so hübsch dazwischen? Halleluja :) Das wird ganz ganz gaaaaaanz ganz bald ausprobiert <3 ! Liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
  6. Wow der Kuchen sieht lecker aus. Ich liebe auch Erdbeeren und freu mich so dass es nun so viele und überall gibt=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Erdbeeren leeeeecker! Am liebsten ess ich Erdbeeren einfach auf Biskuit mit Sahne oder einfach nur Erdbeeren mit Sahne und vll noch ne Kugel Vanilleeis ;-)))
    oberyummi!!! lg Judy

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...