Donnerstag, 9. Juni 2016

Die Mädchenküche kocht #6: Kohlrabi
Kohlrabi-Ofenrisotto mit Feta & Kerbel

Ich liege auf meiner Yogamatte und atme in meine Milz. A-fu, a-fu, a-fu. Atmen. Milz. Hmhm. Ich lenke meinen Atem in die diffuse Richtung, in der ich meine Milz vermute. Irgendwo rechts oben über dem Magen, vielleicht. Muss ich mal googlen.

Ich mag beim Yoga am liebsten die Positionen, bei denen man liegt, Arme und Beine irgendwohin verdreht und man hat den Auftrag, irgendwo hinein zu atmen oder sich Energiewirbel im Körper vorzustellen. Dann kann ich abschalten, ohne Angst, meine Hose rutscht runter, mein Bauch zeichnet sich zu genau unter der Yogabuxe ab oder meine Gelenke knacken unangemessen laut. Außerdem kommen mir dann immer die besten Ideen für Rezepte, die ich ausprobieren möchte. Auch wenn ich, gerade dann, im körperbetonten Yogadress, denke: "Mach doch ma low carb. Wenigstens ausprobieren." Pfffff - achso nee, die Milz: a-fu, a-fu, a-fu.

Und dann ist es eh vorbei mit Denken, denn jetzt kommt ein Zyklus, der viel mit dem nach unten schauenden Hund und dem Brett zu tun hat. Ich versuche so wenig wie möglich zu atmen, meine Milz weint vor Mitleid, und dann sagt die Yogalehrerin: "Und jetzt schenken wir uns noch ein Lächeln!" Ich lächele schmerzverzerrt und denke an Risotto.

Zutaten für zwei große Portionen Kohlrabi-Ofenrisotto mit Feta und Kerbel

200g Risottoreis (mein Favorit ist der Arborio von Davert)
700ml heiße Gemüsebrühe

400 - 500g Kohlrabi (zwei mittelgroße oder eine große Knolle)
30g geriebener Parmesan
ein großzügiger EL Butter
100g Feta
ein halbes Bund Kerbel 
Salz


Ofenrisotto mit Kohlrabi, Feta und Kerbel, schnelles und einfaches Rezept. Holunderweg18


Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Brühe aufkochen und mit dem Reis in eine Auflaufform geben. Mit Alufolie abdecken, gut am Rand festdrücken und für 15 Minuten in den Ofen stellen.

In der Zwischenzeit den Kohlrabi vorbereiten. Dafür entfernst du zuerst das Grün - die Stiele und Blätter könntest du aber waschen und klein schneiden und sie ebenfalls ins Risotto geben. Dann kannst du an der Unterseite eine großzügige Scheibe abschneiden, dieser Teil ist oft sehr holzig und schmeckt nicht. Nun kannst du den Kohlrabi wie einen Apfel schälen.
Schneide den Kohlrabi anschließend in etwa 1cm große Stücke.

Nach den 15 Minuten nimmst du die Auflaufform aus den Ofen, lüftest vorsichtig (!) die Alufolie und rührst die Kohlrabistücke (und gegebenenfalls auch das Kohlrabigrün) unter den Reis und die Brühe.
Die Alufolie wieder auf die Auflauffolie geben und am Rand festdrücken.

Nun kommt die Auflaufform für weitere 25 Minuten in den Ofen. Zwischendurch solltest du das Ofenrisotto einmal umrühren.

Kurz vor dem Ende der Garzeit kannst du den Kerbel waschen, gut ausschütteln und klein zupfen oder hacken. Den Parmesan reiben und den Feta zerbröckeln.

Nach 25 Minuten nimmst du das Kohlrabi-Ofenrisotto aus dem Backofen, rührst es gründlich um. Reis und Kohlrabi dürfen noch etwas Biss haben. Wenn es dir noch nicht weich genug ist, kannst du es für einige weitere Minuten nochmal in den Ofen stellen.
Dann gibst du den geriebenen Parmesan und die Butter ins dampfende Risotto und rührst es gut um, dann kannst du es noch etwas salzen.

Schnelles und einfaches Rezept für Kohlrabi-Ofenrisotto mit Feta und Kerbel. Holunderweg18

Vor dem Servieren kannst du den Kerbel entweder über das Risotto streuen oder ebenfalls unterrühren.

Kohlrabi ist ein tolles und vielseitiges Gemüse, dachten wir uns so in der Mädchenküche und so findest du weitere Rezepte mit diesem Frühsommergemüse hier:

Knusprige Kohlrabisticks bei Ramona von Becominggreen,
in Samiras Veggie Kochwelt findest du das Rezept für Kohlrabi-Kartoffelauflauf mit knuspriger Kruste,
Christina serviert Feines Gemüse in Form von Kohlrabisalat Waldorf Style.


Hast du ein Lieblingsrezept mit Kohlrabi?

Ich wünsche dir Schönes
Natalie


P.S.: Auf die Idee zu Ofenrisotto bin ich bei Moey´s Kitchen gekommen, unbedingt solltest du dieses Ofenrisotto mit Spargel und Feta ausprobieren!


Bleib auf dem Laufenden und erfahre als Erste/r von neuen Rezepten und Beiträgen:
Facebook   |   Twitter   |   Instagram






Kommentare:

  1. Das ist, glaube ich, der schönste und erheiterndste Beitrag, den ich seit langem gelesen habe. Wunderbar! Musste sehr schmunzeln. Das Rezept klingt auch super lecker, das wird ausprobiert! Mir fällt zu Kohlrabi ja immer nur Rohost ein, das muss sich ändern!
    Liebe Grüße,
    Emilie | emiliestreats

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha - ja, was Yoga so alles mit einem macht! : ))
    Kohlrabi gehen eigentlich immer, ob gekocht, aus dem ofen oder roh - deswegen werd ich Dein Rezept sicher auch mal ausprobieren. : )
    Liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
  3. Haha wenn ich beim Yoga abschweife, dann meistens auch zu Rezeptideen. Wenn dabei so ein herrliches Risotto herauskommt, hat es sich definitiv gelohnt.
    Viele Grüße, Eva

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...