Samstag, 26. November 2016

Die Mädchenküche kocht #8: Wurzelgemüse
Maultaschen gefüllt mit Wintergemüse

November. Und nun? Man kann ja nicht nur Lebkuchen essen! Nachmittags um zwei, im Dunklen. Fern scheint der Sommer, wo Aubergine, Tomaten, Zucchini und Paprika die einzige, die beste Möglichkeit für Alles war. Seufz.

Nach der Kürbiseuphorie bekomme ich im November stets eine Gemüsepanik. Unbegründet ist sie immer. Rosenkohl, Wirsing, Grünkohl, Pastinaken, Rote Beete, Topinambur, Petersilienwurzeln, Grünkohl, Weißkohl, Kartoffeln, Sellerie, Chicoree, Radicchio, Feldsalat. A-fü, a-fü, a-fü. Tiefe Yoga-Atmung, alles ist gut.

Wie vielfältig Wintergemüse und vor allem Wurzelgemüse genutzt werden kann, ist das Thema der aktuellen Runde der Mädchenküche.

Mein aktueller Favorit ist die Pastinake, weil sie so zart-süß und doch sehr sehr würzig schmeckt. Mit Pastinake, Grünkohl, Topinambur und Karotten kann man sehr schön würzige, vegetarische Maultaschen machen. Dazu einen fruchtige Feldsalat und die Sache ist geritzt.

Selbstgemachte vegetarische Maultaschen gefüllt mit Wintergemüse. Holunderweg18

Zubereitungszeit: 60-70 Minuten

Zutaten für 10 vegetarische Maultaschen mit Wintergemüse gefüllt


250g Pastinake oder Petersilienwurzel
100g Grünkohl
150g Karotte
150g Topinambur (alternativ Kartoffeln)
2 kleine Zwiebeln oder Schalotten
Salz, Pfeffer
1 EL Butter oder Öl zum Braten
1 Ei + 1 Ei

250g Nudelteig oder selbstgemachter Nudelteig 


dazu passt ein Feldsalat mit Granatapfelkernen und Orangen-Senf-Dressing

100g Feldsalat

1 Granatapfel (ungefähr 2 EL Kerne)
1 TL grobkörniger Senf
1 TL säuerliche Marmelade, z.B. Pflaumenmus, Heidelbeer- oder Kirschmarmelade
1 TL dunkler Balsamico
2 EL Lein- oder Olivenöl
2 EL Orangensaft
Salz, Pfeffer

Solltest du den Nudelteig selbst machen, solltest du ihn ganz zu Beginn vorbereiten, denn er muss eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.

Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Topinamburknollen (oder Kartoffeln) 10-15 Minuten mit Schale kochen lassen, bis sie weich sind.

Karotten und Pastinaken schälen und grob raspeln. Grünkohl schalen und fein hacken. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

1 EL Butter oder Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel und die geraspelten Wurzeln hinzugeben und anschwitzen. Nach etwa 10 Minuten den gehackten Grünkohl unterrühren, das Gemüse salzen und pfeffern. Diese Füllung für die Maultaschen muss etwas überwürzt sein, damit die Maultaschen nach dem Kochen genau richtig gewürzt sind.

Das Gemüse für die Füllung dann abkühlen lassen.

Die Topinamburknollen schälen und mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Das Gemüse aus der Pfanne hinzugeben und ein Ei unterrühren.

Den Nudelteig ausrollen. Mit Hilfe von zwei Esslöffeln verteilst du die Füllung. Immer ein EL Füllung für eine Maultasche. Zwischen den Maultaschen und zum Rand sollte eine mindestens zwei Finger breite Lücke bleiben.

Ein Ei verquirlen und die Ränder und Lücken zwischen den Maultaschen damit bestreichen.

So macht man vegetarische Maultaschen. Selbstgemachte Maultaschen. Holunderweg 18
 Eine Teigplatte auf die Füllung legen und festdrücken. Du kannst einen Holzkochlöffel zu Hilfe nehmen. Achte darauf, dass möglichst keine Luft in den Maultaschen ist.
Drück die Ränder gut fest. Mit einem Teigrad oder einem Messer schneidest du die einzelnen Maultaschen dann aus.

Verarbeite so den Rest des Teiges und der Füllung.

Rezept für selbstgemachte vegetarische Maultaschen. Holunderweg18


In einem großen Topf Wasser erhitzen, das gut gesalzen sein sollte. Aufkochen, abschalten oder auf kleinster Hitzestufe lassen und die Maultaschen darin nacheinander (immer nur drei bis vier Maultaschen auf einmal) 12 Minuten lang ziehen lassen.

Die Maultaschen mit einer Schaumkelle abschöpfen und auf einem Gitter abtropfen lassen. Lege sie dann nicht übereinander, damit die Maultaschen nicht aneinander festkleben.

Du kannst die Maultaschen dann in etwas Butter leicht anbraten, um sie warm zu servieren. Oder du kochst erst so viele Maultschen wie du benötigst und kochst den Rest anschließend. Denn ich empfehle dir, immer mehr Maultaschen vorzubereiten, als du benötigst. Wenn man einmal dabei ist, ist es gar nicht so viel Aufwand und die Maultaschen lassen sich prima einfrieren. Achte nur darauf, dass sie flach und nicht übereinander im Gefrierbeutel liegen.

Rezept für selbstgemachte vegetarische Maultaschen mit Wintergemüse gefüllt. Topinambur, Pastinaken, Grünkohl. Holunderweg18


Während die Maultaschen im Wasser ziehen, kannst du den Salat vorbereiten. Den Feldsalat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.
Gib die Zutaten für das Dressing in eine Schale und verrühre sie gut mit einer Gabel oder einem Schneebesen zu einem Senf-Orangen-Dressing.
Die Kerne aus dem Granatapfel lösen. Den Salat mit dem Dressing vermengen, auf Tellern anrichten und mit Granatapfelkernen garnieren.

Maultaschen gekockt oder angebraten hinzugeben. Superschwäbisch wäre es, wenn du die Maultaschen in einer kräftigen Gemüsebrühe kochst, Ziebeln golbraun in Butter anschmelzt und diese auf die Maultaschen in die Brühe gibst. Das Schwaben-Diplom gibt es, wenn du auch den Salat in die Brühe gibst. Aber so weit muss man nicht gehen.


Noch mehr Rezepte für Winterwurzelgerichte findest du bei den wunderbaren Kolleginnen der Mädchenküche:

Rote Beete Frühstücksmuffins

Rote Beete-Salat mit getrockneten Pflaumen und Feta 

Wurzelgemüse-Omelette

Veganes Pastinakengulasch

Möhrensalat mit Apfel 


Hast du auch manchmal Gemüsepanik? Und was ist dein Lieblingsrezept, um dich doch mit Wintergemüse anzufreunden?



Ich wünsche dir Schönes
Natalie




Bleib auf dem Laufenden und erfahre als Erste/r von neuen Rezepten und Beiträgen:
Facebook   |   Twitter   |   Instagram



1 Kommentar:

  1. Uuuuuuiiiiihhhh... an Maultaschen haben wir uns bisher noch nicht ran getraut! Vielen Dank für's Inspirieren! :-)

    AntwortenLöschen

Link Within

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...